Einsatzbericht

H 1 | Sucheinsatz
Alarmzeit 25.11.2015, 09:00 Uhr
Alarmstichwort Hilfeleistung 1 - Vermisste Person
Fahrzeuge MTW [1/19], LF 16/12 [1/44], TSF [2/47]
Weitere Kräfte DRK
KBL, RTW, Rettungshundestaffel, DRK Aichhalden-Rötenberg, DRK Schramberg

Sonstige
Funkstreife, Polizeihubschrauber, Förster
Einsatzbericht

Am Mittwochvormittag wurde die Feuerwehr Einsatzabteilung Dunningen zu einer Personensuche alarmiert. Passanten hatten unweit des Beschenhof in Schramberger-Sulgen Hilferufe aus dem dort unmittelbar angrenzenden Dunninger Wald gehört.

Eine sofort eingeleitete Suche durch eine RTW- und mehreren Streifenwagenbesatzungen war ergebnislos. Aufgrund der glaubhaften Schilderung musste jedoch von einem Unglücksfall in dem weitläufigen und zum Teil unwegsamen Gelände ausgegangen werden. Indessen Folge wurde wegen der nasskalten Witterung neben der DRK-Kreisbereitschaftsleitung, die BRHHundestaffel Rottweil-Hegau und aufgrund der raschen Verfügbarkeit die Feuerwehr alarmiert, zumal sich ortskundige Feuerwehrleute unter den Einsatzkräften befanden. Ein angeforderter Hubschrauber der Polizei mit einer Wärmebildkamera erkundete das Waldstück.

Da dieses jedoch keine weiteren Ergebnisse erbrachte, wurde die Suche zu Fuß durch die Feuerwehr durchgeführt. Auch diese Suche wurde ergebnislos abgebrochen. Das zu durchsuchende Gebiet wurde anschließend nochmal durch Suchhunde durchforstet, ohne daß jemand gefunden wurde. Ob es sich tatsächlich um Hilferufe, oder aber Warnrufe von in der Nähe arbeitenden Forstarbeitern handelte konnte nicht geklärt werden. Zur Unterstützung der Feuerwehr war auch der Revierförster, sowie Teile des DRK Schramberg und DRK Aichhalden-Rötenberg vor Ort.

Weitere Informationen